Sonntag, 22. Dezember 2013

Frohe Weihnachten


Ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest 
im Kreise eurer Lieben
und Ruhe und Zeit zum Entspannen.

Für 2014 Glück, Gesundheit und Zuversicht.
Ein fröhliches neues Jahr mit vielen schönen Wohlfühltagen.
Zeit, den kleinen Wundern im Alltag Beachtung zu schenken 
und natürlich einen Berg voller kreativer Ideen.




"Amaryllis"
Format DinA4, Zeichenkarton, Aristo Tuschefüller, FaberCastell AD

Samstag, 14. Dezember 2013

Neues Journal

Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu und auch mein kleines Journal (DinA5) platzt aus allen Nähten.
Ein neues größeres Journal (DinA4) liegt schon bereit und wartet darauf, gefüllt zu werden.

Der Einband war ursprünglich schwarz.Wie langweilig. Ich bemalte alles mit weißer und grauer Acrylfarbe und ritzte einige Muster ein. In die feuchte Farbe legte ich einige Ausdrucke. Nach dem Trocknen kamen noch ein paar Tupfer Rot und Gold und Schmetterlings- und Rankenstempel dazu. Auf die Buchecken trug ich Rosteffektlösung auf. Erkennt man auf den Fotos leider nicht so gut.

Abschließend noch eine Seidenmatt-Lackierung und so sieht es jetzt aus:





Noch zwei Nahaufnahmen:






Hier ein paar Bilder vom kleinen Journal:

offen

geschlossen

Die Wellpappe hat mir richtig gut gefallen und sie passte auch wunderbar um das Journal. Im Nachhinein ärgert es mich ein wenig, lässt sie sich doch schlecht bemalen. Na ja, so habe ich nur etwas aufgeklebt.
Zum Verschließen brachte ich auf Vorder- und Rückseite zwei nähfreie Knöpfe an. Die Knöpfe unterlegte ich auf den beiden Innenseiten mit kleinen Lederresten, damit nichts einreißt. Ein passendes Haargummi hält alles einigermaßen in Form.





Die kleine Kritzelei (DinA6) ist das letzte Bild im kleinen Journal.


Dienstag, 3. Dezember 2013

Winter-Blüten und Polarfuchs

Heute habe ich mal so richtig mit Tinte, Stempel, Tusche, Wandfarbe und Acrylfarbe gematscht und das ist dabei herausgekommen:


"Winter-Blüten"

Format 24x17cm, Buchseite, Lamytinte, Tusche, Acrylfarbe, Wandfarbe, Stempel




An einem Polarfuchs habe ich mich gestern versucht. Ich finde das Gesicht etwas zu breit geraten.
Entweder trägt er unheimlich viel Fell oder er hat zuviel gefuttert  :-) .



"Polarfuchs"
Format 21x19cm, Zeichenkarton, FaberCastell Graphite Aquarelle, Signo Uni-Ball white, Koh-I-Noor  Farbstift, 


Dienstag, 19. November 2013

Lese-Zeit

Draussen ist es nasskalt - da mag man gar nicht vor die Tür. Deshalb mach ich es mir gleich im Sessel gemütlich, genieße den Kaffee und lese ein bisschen.

"Lese-Zeit"   (Scan)
Format 18x20,5 cm, Zeichenkarton, FaberCastell Graphite Aquarelle

Samstag, 9. November 2013

Zweimal "getanzt" und einmal gekritzelt



Selber tanzte ich nicht, sondern ließ eine kleine Ballerina stattdessen über's Blatt schweben:



"Tanz ins Licht"
Format 14.3x12,4cm,  Zeichenkarton, FaberCastell Graphite Aquarelle, Koh-I-Noor Mondeluz



"Balance"
Format 12.6x12,2cm, Zeichenkarton, FaberCastell Graphite Aquarelle, Edding Profipen 0,5, Aristo Tuschefüller, FaberCastell AD,  Tombow Dual Brush Pen




Und noch eine kleine Kritzelei von Anfang November:

Format A6, Karteikarte, FaberCastell Graphite Aquarelle, Aristo Tuschefüller, Koh-I-Noor Mondelz


Samstag, 26. Oktober 2013

Bemalte Buchseite

Ganz mutig hatte ich für die EcoPrints einige Seiten aus einem alten Buch gerissen. Unglaublich, wie schwer mir das gefallen ist. Da ich nicht alle verwendet habe, zeichnete ich heute einen kleinen Vogel auf eine dieser Seiten. 


Vogel auf Buchseite
Format 21x25cm, FaberCastell Graphite Aquarelle, FaberCastell AD, Aristo Tuschefüller, Eisenessig

Dienstag, 22. Oktober 2013

Herbst im Garten, Fabel und Tauschkarte

Wunderschönes Sonnenwetter lässt die Herbstfarben im Garten leuchten:


Blätter aus dem Garten
Format DinA5, FaberCastell AD, Wassertankpinsel


Lampionblume
Format DinA6, FaberCastell AD, Wassertankpinsel


Dieses Bild zur Fabel "Rabe und Fuchs" ist schon Anfang Oktober entstanden. Irgendwie kann ich mich damit nicht anfreunden.

Rabe und Fuchs, Fabel von Aesop
Format DinA6, FaberCastell Graphite Aquarelle, Wassertankpinsel



Nach einer überraschenden Tauschanfrage von LonettA landete vorige Woche diese wundervolle Karte in meinem Briefkasten:

Tauschkarte "Happiness" von LonettA








Montag, 14. Oktober 2013

EcoPrint - Es hat funktioniert

Als ich die wunderschönen Bilder auf Sevens Blog idiloewenherz in ihrem Post "Lasagne mal anders (Eco Print)" sah, wusste ich sofort: "Das musst Du ausprobieren!" Seven beschreibt die Technik sehr treffend mit dem Wort "Lasagne" und einen Link für ein Eco Print - Tutorial  findet ihr dort auch.

Hier eine willkürliche Auswahl meiner Ergebnisse (bis auf wenige Ausnahmen Format DinA5):








Zum guten Schluss noch meine neugierige Katze, die beim Fotografieren fleißig das Papier vom Tisch geräumt hat.

Freitag, 4. Oktober 2013

Auf Holz gebügelt

Fotos auf Holz übertragen – das wollte ich schon länger ausprobieren.

Die übliche Methode ist, das Holz mit Gel-Medium dünn einzupinseln und das ausgedruckte Bild (unbedingt Kopien oder Laserdrucke verwenden, Tintenstrahldrucke funktionieren nicht) mit dem Druck nach unten auf das Holz zu legen.
Anschließend mit einer Lackrolle, Nudelholz – was grade vorhanden ist – das Papier glatt streichen und gut trocknen lassen. Nach dem Trocknen wird das Papier mit einem nassen Schwamm abgerubbelt.


Nun war aber Feiertag und kein Gel-Medium vorhanden. Laserdrucker arbeiten mit Wärme. Vielleicht läßt sich das Motiv ja auch aufbügeln? Schnell aus der Holzkiste ein kleines Balsaholzbrettchen rauskramen.
Die Schwertlilien ausdrucken und auf das Holzbrettchen legen. Das Bügeleisen auf Einstellung Baumwolle und mit kräftigem Druck über die Rückseite des Bildes bügeln. Etwas abkühlen lassen und vorsichtig abziehen. Freude - es funktioniert!




Die große Schwertlilie ist spiegelverkehrt aufs Holz gebügelt. Ich habe vergessen, das Motiv vor dem Ausdrucken zu spiegeln. 

Eigentlich sollte es ja nur ein Versuch sein, um zu sehen ob die Bügeleisen-Variante funktioniert. Das Ergebnis war mir zu schade zum wegwerfen. Also suchte ich noch ein Brettchen und sägte es auf die Maße des Schwertlilien-Brettchens zurecht. Mit einer kleinen Rundfeile entstanden die Löcher für die Buchringe. Bei Balsaholz ganz unproblematisch. Ein erstes Blatt habe ich schon eingeheftet.

Hier Vorder- und Rückansicht im aufgeklappten Zustand...



...und hier Innenansicht mit Papier:



Ein kleines "Holz-Journal" 27,5 cm lang und 10 cm breit, das Papier ist aufgeklappt 21 cm breit.

Die Motivseite des Holzes habe ich mit Acrylfixativ eingesprüht, die Rückseite und das zweite Brettchen behandelte ich mit Holzwachs.
Das Blumenmotiv ist auf einfachem Druckerpapier ausgedruckt. Versuche mit Backpapier stehen schon auf der Merkliste.

So ein "Holz-Journal" werde ich mir auf jeden Fall noch in DinA5 oder DinA4 machen. Dieses ist doch sehr schmal. 

Montag, 23. September 2013

Welt-Nashorn-Tag und mal wieder ein Bild mit Gedicht

Am 22. September 2013 war Welt-Nashorn-Tag. Dieser Tag soll auf die Gefährdung der Tiere aufmerksam machen. Täglich fallen in Afrika bis zu drei Nashörner -nur wegen ihres Horns- Wilderern zum Opfer.

Format 14,5x15cm, Zeichenkarton, Derwent Graphic




Es gibt Gedichte, die berühren mich beim Lesen und dieses Gedicht von Gustav Falke gehört definitiv dazu:

Format 12,5x17cm, Zeichenkarton, Aristo Tuschefüller, Koh-I-Noor Mondeluz


Nachts in der träumenden Stille

Nachts in der träumenden Stille
Kommen Gedanken gegangen,
Nachts in der träumenden Stille
Atmet, zittert ein Bangen,
Nachts in der träumenden Stille,
Ratlose quälende Fragen.
Weit über alles Sagen
Kommen Gedanken gegangen,
Atmet, zittert ein Bangen
Nachts in der träumenden Stille.

Gustav Falke, 1853-1916




Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche.

Montag, 9. September 2013

Leuchtkasten

Seit gestern bin ich stolze Besitzerin eines Leuchtkastens.




Gekauft sind die Dinger wahnsinnig teuer. Für diesen Leuchtkasten Marke Eigenbau haben wir nur die Leuchtstoff-Lampen im Baumarkt gekauft. Holz und Plexiglas war vorhanden. Der Kasten ist 40cm breit, 36cm tief und 8cm hoch.

Während mein Mann fleißig am Leuchtkasten werkelte, habe ich ein wenig gezeichnet:


Chili-Kräuter Oel
Format DinA5
Bleistift, Koh-I-Noor Mondeluz

Sonntag, 1. September 2013

Noch ganz schnell...

...ein kleines Bildchen von heute...

Format 12x15cm, Druckerpapier, Bleistift

...und nun rufen Kaffee, Sessel und Buch.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntagabend.


Dienstag, 27. August 2013

Skizze Vogelstudie, bunte Karte und Hintergrundgestaltung


Bei der Vogelstudie kam es mir auf die unterschiedlichen Sitzpositionen an.

Vogelstudie (Scan)

Format  20x21cm, Druckerpapier, Cretacolor Pastellkreide



Die einzelnen Motive zeichnete ich auf Zeichenkarton-Restestückchen, schnitt sie aus und klebte sie auf .

Karte (Scan)

Format 15x17 cm, Zeichenkarton, Wasserfarbe,  Tombow Dual Brush Pen



Die Idee zu diesem Hintergrund stammt aus dem Buch Oberflächen fantasievoll gestalten von Sandra Wilson und Olivia McElroy. Auf getrockneter schwarzer Acrylfarbe trug ich Holzleim mit dem Pinsel auf und auf den feuchten Holzleim weiße Acrylfarbe. Die Risse entstehen beim Trocknen des Leims. Die Oberfläche ist matt und die weißen Stellen sind leicht erhaben.

Hintergrund (Scan)

Format 15x10cm, Zeichenkarton, Acrylfarbe, Holzleim

Das Ergebnis finde ich ganz hübsch, nur die weitere Gestaltung gibt mir noch Rätsel auf. 

Im Buch war unter Material Bastelleim angegeben und eine angebrochene Flasche Marke No Name habe ich dann auch noch getestet.

Hintergrund (Scan)

Format 10x14cm, Zeichenkarton, Acrylfarbe, Bastelleim

Mit dem Farbauftrag auf dem Leim musste ich mich beeilen, denn er trocknete sehr schnell an. Die Oberfläche ist völlig glatt und hochglänzend. Dies ist der Abschnitt der mir am besten gefallen hat und hier das Stück welches mir nicht gefiel:


Mit dem Computer veränderte ich die Farben und jetzt sieht es wie ein altes Dschungelfoto aus, oder?



Neulich entdeckte ich bei unikatissima einen Post zum Thema Blätter schlagen und den Verweis aufs Blüten schlagen. Klingt wirklich seltsam und das musste ich einfach probieren. Von der Optik ein bißchen wie Stempeln.




Mittwoch, 17. Juli 2013

Fundstücke, Postkarte und schlafende Katze

Fundstücke aus dem Garten vom Spaziergang.
Jetzt weiß ich, daß Steine mit einem natürlich entstandenen Loch (oder Löchern) Hühnergott heißen.



Format DinA5, Aquarellpapier, Faber Castell Graphite Aquarelle, Koh-I-Noor Polycolor



Die Karte ist auf Zeichenkarton entstanden. Anschließend scannte ich sie ein, suchte im Internet nach einem Postkartenvordruck und druckte das ganze auf dickerem Druckerpapier aus. Wahrscheinlich ist das Papier zu dünn zum Versenden und ich überlege, beides getrennt auszudrucken und zu kleben.
Mal sehen 



Format 10,5x15cm, Zeichenkarton, Aquarellfarben, Signo Uni-Ball white



Unsere Katze verschläft so manchen Tag auf meinem Bett


Format 10x14,5cm, Zeichenkarton, Bleistift HB und 4B


Dienstag, 25. Juni 2013

Freihand Mandala und Stifte-Test

Im Forum werden ganz tolle Freihand-Mandalas gezaubert und ich musste das einfach auch mal versuchen:

Signo Uni-Ball White auf Acrylfarbe, Format DinA6

Signo Uni-Ball White auf schwarzem Zeichenkarton, Format DinA5


Beide Mandalas sind Freihand. Das auf Acryl war eigentlich als Stiftetest gedacht und der Stift hat bestanden. Die Acrylfarbe ist unverdünnt und richtig dick mit einem Borstenpinsel aufgetragen und dabei sind  Rillen entstanden. Beim Zeichnen der Linien hat der Signo Uni-Ball einwandfrei funktioniert. Bei den Flächen ist es nicht ganz so gleichmäßig geworden. Die Farbe aus dem Stift ist sehr flüssig und braucht einen Moment zum Trocken, dafür deckt sie wunderbar mit einem Auftrag.


Metallic Pencils -watersoluble- von Derwent auf schwarzem und weißem Zeichenkarton:





Die Mine ist weich und das Malen damit sehr angenehm. Der Metallic - Effekt eher bescheiden und nur bei sehr kräftigem Auftragen und spielen mit dem Blickwinkel zu erkennen. Kaum sichtbare Unterschiede bei gold, antique gold und bronze - besonders auf schwarzem Papier.



Faber-Castell Graphite Aquarelle:



Ich bin begeistert von den Stiften, vor allem wenn sie mit Wasser vermalt sind. 
Hier gibt es ein Video dazu. Danke an Devona, dass Du die Stifte im Forum vorgestellt hast.