Montag, 14. Oktober 2013

EcoPrint - Es hat funktioniert

Als ich die wunderschönen Bilder auf Sevens Blog idiloewenherz in ihrem Post "Lasagne mal anders (Eco Print)" sah, wusste ich sofort: "Das musst Du ausprobieren!" Seven beschreibt die Technik sehr treffend mit dem Wort "Lasagne" und einen Link für ein Eco Print - Tutorial  findet ihr dort auch.

Hier eine willkürliche Auswahl meiner Ergebnisse (bis auf wenige Ausnahmen Format DinA5):








Zum guten Schluss noch meine neugierige Katze, die beim Fotografieren fleißig das Papier vom Tisch geräumt hat.

Kommentare:

  1. Diese EcoPrint Blätter sehen fantastisch aus! Hast du auch Blüten verwendet? Auf einigen Blättern meine ich etwas blütenartiges zu erkennen. Ich werde dieses Verfahren auf jeden Fall auch ausprobieren. Danke für den Hinweis auf diese Technik und den zugeehörigen Link! LG LonettA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön LonettA. Ja, ich habe auch Blüten verwendet. Allerdings haben sich beim Dämpfen die Farben der Blüten verändert. Ich bin sehr gespannt auf Deine Ergebnisse.

      Lieben Gruß, Gerda

      Löschen
    2. Ich hab es ausprobiert! Es ist einfach und kostet ein wenig Zeit. Das Vorpressen habe ich auf 2 Stunden verkürzt. Da waren die Blätter relativ platt. Beim Einschichten in das nasse Papier habe ich dann jede Schicht noch mit einem Nudelholz geplättet. Das Beschweren beim Dämpfen ging bei mir nicht... mein Bräter war nicht hoch genug! Ich stelle die Ergebnisse in meinen Blog mit einem Link zu dir ein. Danke nochmal für den Hinweis auf diese tolle Idee!

      Löschen
    3. Natürlich war ich schon auf Deinem Blog und habe die wunderschönen Ergebnisse bewundert! Das Vorpressen habe ich mir gleich gespart und bin nur kurz mit dem Nudelholz über die Blätter. Wie man an Deinen tollen Bildern sieht, hat es auch ohne Beschweren bestens funktioniert.

      Lieben Gruß, Gerda

      Löschen
  2. Ach sehen die alle klasse aus. Wunderschön!!! Wenn das Ganze nur nicht so zeitaufwändig wäre.... ich verlor schon beim Lesen der Anleitung die Geduld! Auf dem letzten Bild hast du Tortenspitze verwende, oder? Und wie hast du den Alterungseffekt auf dem "Inhaltsverzeichnis" hinbekommen?
    Deine Katze ist ja eine ganze Hübsche!
    Ciao Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Beate. Die Tortenspitze hast Du richtig erkannt. Eigentlich war das ein Testblatt mit Molykote-Pulver. Da hatte ich die Tortenspitze und eine Buchstabenschablone auf Papier gelegt und mit dem Pinsel das Pulver aufgetragen. Bei den Vorbereitungen für's EcoPrint beschloss ich, das gleich mit zu verwursten.
      Der Alterungseffekt ist durch Aufpinseln von Eisenessig entstanden.

      Lieben Gruß, Gerda

      Löschen
  3. Oh die sehen großartig aus Gerda! Richtig tolle Ergebnisse hast du da erzielt. Mir geht´s da wie Beate, alleine das Lesen der Anleitung hat mich schon in die Flucht geschlagen. Aber du hast da ein richtiges Händchen für solche Experimente!
    Deine Katze wollte dir doch nur beim aufräumen helfen ;)
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Claudia. So zeitaufwändig ist es eigentlich gar nicht, wie es sich liest. Allein die Dämpfzeit hat meine Geduld auf eine harte Probe gestellt.

      Lieben Gruß, Gerda

      Löschen
  4. What wonderful results you have here, Gerda, with such unusual colours and patterns. I had to laugh when I read that Claudia and Beate found the instructions a bit heavy going as it did look like quite a long process (but maybe worth it). You are very lucky to have a cat who is both beautiful and useful in helping you tidy up.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Sheila for your nice comment.

      Greets, Gerda

      Löschen
  5. Hello Gerda! I saw Your beautiful card in LonettA's blog and I wanted to come to visit Your blog. And I found so amaising leaves, so soft and beautiful.
    Greetings from Finland, Uuna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welcome to my blog Uuna and thank you for your nice comment.

      Greets, Gerda

      Löschen